Wahlen 8. und 15. April
Wahllogo
In der Evangelischen Kirche in Österreich wird im April 2018 die Gemeindevertretung neu gewählt, wie alle 6 Jahre.

In Korneuburg findet in diesem Jahr zusätzlich und gleichzeitig die Wahl der Pfarrerin statt, da die 12-jährige Amtszeit, nach der eine Pfarrstelle neu ausgeschrieben werden muss, im August ausläuft. Beworben hat sich nur eine Kandidatin, die derzeitige Pfarrerin, warum mit "ja" oder "nein" zu wählen ist.

Warum wählen?
Demokratische Wahlen, die wirklich etwas bewirken, sind ein besonderes Kennzeichen unserer evangelischen Kirche, auf das wir stolz sein können. Je größer die Wahlbeteiligung ausfällt, desto deutlicher ist das Signal, dass Christen und Christinnen alle gleichermaßen beteiligt sein wollen an der Gestaltung ihrer Kirche. Es ist also keine Wahl wie in einem Verein, es geht um deutlich mehr.
Zugleich ist eine breite Unterstützung auch ein schönes Mittel der Anerkennung und Motivation für jene, die gewählt werden, sei es die Pfarrerin, seien es Gemeindevertreterinnen und -vertreter.


Alle Informationen zur Wahl finden sie hier. Die Vorstellung der KandidatInnen zur Gemeindevertretung hier.
Zuletzt bearbeitet am: 18.03.18, 07:35
Geschrieben von: anpe
Kommentare (0)   Kommentar hinzufügen