Neuigkeiten Neuigkeiten
Titel: Oberösterreich: Rund 25.000 Adventure-Mails verschickt
Autor: MB
Quelle: www.evang.at vom 10.1.2018

Evangelische Jugend freut sich über große Nachfrage

Rund 25.000 Nachrichten wurden 2017 im Rahmen der Adventure-Mail-Kampagne der Evangelischen Jugend Oberösterreich versendet, berichtet der oberösterreichische Jugendreferent Werner Graf. 754 Personen hatten sich kostenlos zu den täglichen Mailings im Advent angemeldet, die mit Geschichten, biblischen Impulsen, Gebeten und Meditationen auf Weihnachten vorbereiten sollten. Graf freut sich zudem über die zunehmende Internationalität der Aktion: „Unsere Mails gehen unter anderem bis nach Argentinien und Paraguay. Einen besonders großen Zulauf können wir aber auch in Baden-Württemberg in Deutschland verzeichnen.“ Die Abonnentinnen und Abonnenten seien übrigens nicht primär Jugendliche, sondern „vor allem Pfarrer, haupt- und nebenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Presbyter und Lektoren, die als Multiplikatoren fungieren und die Mails weiterleiten.“ Die „Dunkelziffer“ an erreichten Personen sei daher weit höher als die Zahl der regulären Bezieherinnen und Bezieher.

Ziel der jährlich stattfindenden Adventure-Mail-Aktion ist es, „spirituelle Atempausen für die Seele“ zu bieten. Die seit 2006 angebotene Kampagne widmet sich einem wechselnden Thema, heuer stand sie unter dem Motto „Bei Gott bin ich zuhause“. Gestaltet werden die Mails von Monika Graf.
Verfasst am: 11.01.18, 09:33
Titel: Sternsinger bei Bischof Bünker und Metropolit Arsenios
Autor: MB
Quelle: www.orf.at vom 9.1.2018

Nun haben auch die Spitzenvertreter der evangelischen und orthodoxen Kirche in Österreich, Bischof Michael Bünker und Metropolit Arsenios (Kardamakis), Besuch von den katholischen Sternsingern bekommen.

Die katholische Sternsingeraktion ist längst zu einer kirchenübergreifenden Initiative geworden. Christen anderer Konfessionen wie auch Gläubige anderer Religionen und Menschen ohne religiöses Bekenntnis öffnen den jungen katholischen Königen ebenfalls ihre Türen.

Dem evangelischen Bischof überbrachten am Dienstag in seinen Büroräumlichkeiten in Wien-Währing Sternsinger der Wiener Pfarre Weinhaus ihre Botschaft. Die jungen Könige übermittelten dem Bischof auch stellvertretend für alle evangelischen Christen im Land die besten Segenswünsche für 2018.

Evangelische Bischof „beeindruckt“

Der lutherische Bischof zeigte sich am Rande des Besuchs gegenüber „Kathpress“ beeindruckt vom Engagement der Kinder und Jugendlichen. „Mein großer Respekt“, so der Bischof wörtlich im Blick auf die Sternsinger, die sich in ihrer Freizeit so für andere einsetzen würden.

Die Aktion schaffe ein stärkeres Bewusstsein für die globale Verbundenheit. Wer die jungen Könige in sein Haus und seine Wohnung lasse und spende, sei etwa mit Kindern und Jugendlichen in Nicaragua verbunden, die von Bildungsprogrammen profitierten.

Der Besuch der Sternsinger beim evangelischen Bischof hat schon lange Tradition und reicht zumindest bis in die 1990er-Jahre zurück. Zumindest gibt es unter den Mitarbeitern im Oberkirchenrat niemanden, der sich daran erinnern könnte, dass es diese ökumenische Geste einmal noch nicht gegeben hätte.

„Vorbild an Nächstenliebe“

Auch der orthodoxe Metropolit Arsenios (Kardamakis) erhielt dieser Tage wieder in den Räumlichkeiten der griechisch-orthodoxen Metropolis in Wien Besuch von den Sternsingern, die ihm die frohe Botschaft von der Geburt Jesu überbrachten und für Menschen in Not in Afrika, Asien und Lateinamerika sammelten. Die Kinder und Jugendlichen seien mit ihrem Einsatz ein großes Vorbild an christlicher Nächstenliebe, so der Metropolit, der den Sternsingern für ihren Einsatz seinen Dank aussprach.

Rund 85.000 Kinder und Jugendliche beteiligen sich jedes Jahr an der Aktion. Mit den Spenden der Bevölkerung finanziert die Dreikönigsaktion (DKA) der Katholischen Jungschar jährlich rund 500 Hilfsprojekte für mehr als eine Million Menschen in Not und Armut in 20 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Schwerpunktland 2018 ist Nicaragua.

religion.ORF.at/KAP
Verfasst am: 10.01.18, 09:22