Neuigkeiten Neuigkeiten
Titel: Handgeschriebenes Neues Testament fertiggestellt
Autor: MB
Quelle: www.evang.at vom 21.6.2017

Bibelzentrum: Die 27 Bücher des Neuen Testaments wurden von 540 Personen von Hand abgeschrieben

Vor knapp zehn Jahren hat die Österreichische Bibelgesellschaft das Projekt „Handgeschriebene Bibel“ gestartet. Seither haben in allen Bundesländern einzelne Christinnen und Christen, Gemeindegruppen, Schulklassen und Jugendgruppen, aber auch Flüchtlinge, die eine Bibel geschenkt bekommen haben, mitgeschrieben. Kürzlich wurde das Neue Testament fertig. Die 27 Bücher bestehen aus 260 Kapiteln und 7957 Versen und wurden von insgesamt 540 Personen von Hand abgeschrieben, teilweise in Kalligraphie, teilweise künstlerisch verziert, in verschiedenen deutschen Bibelübersetzungen, aber auch in Fremdsprachen wie Englisch oder Farsi.

Das „Handgeschriebene Neue Testament“ wird gebunden und dann im Bibelzentrum ausgestellt. Es ist geplant, das „Handgeschriebene Neue Testament“ digitalisieren zu lassen, damit es online durchgeblättert werden kann. Alle Mitschreibenden waren eingeladen, pro geschriebenem Vers einen Euro für weltweite Bibelprojekte zu spenden. So sind im Rahmen des Projekts 6.531 Euro an Spenden, vor allem für den Bibeldruck in China, zusammengekommen und weitergeleitet worden.

Das Alte Testament soll auch noch fertiggestellt werden. Bisher liegen zwölf alttestamentliche Bücher fertig vor, von zahlreichen anderen Büchern sind bereits Teile abgeschrieben.
Verfasst am: 22.06.17, 10:09
Titel: Kindernothilfe Österreich ruft zum Teilen auf
Autor: MB
Quelle: www.evang.at vom 21.6.2017

Neue Kampagne präsentiert

Dass eine Kinderpatenschaft auch gemeinsam übernommen werden kann, will die Kindernothilfe Österreich mit ihrer neuen Plakatkampagne „Gemeinsam Pate sein“ kommunizieren – ab Juni sind die Sujets im Print und auf Plakat zu sehen.

Drei Bewohner einer WG, zwei Arbeitskolleginnen und Freundinnen, ein Ehepaar und ein frischverliebtes Pärchen – sie alle haben eines gemeinsam: Sie teilen sich eine Patenschaft für ein notleidendes Kind in einem der 31 Projektländer der Kindernothilfe Österreich. Und sie alle sind die Testimonials der neuen Plakatkampagne der Hilfsorganisation. „Mit einer gemeinsamen Patenschaft können die Paten auch gemeinsam an der Entwicklung eines Kindes teilhaben. Sich gemeinsam dafür interessieren, wie sich das Leben des Patenkindes im Rahmen des Projekts verbessert – und das für nur einen Euro am Tag“, bringt Kindernothilfe-Geschäftsleiter Gottfried Mernyi den Gedanken der neuen Plakatserie auf den Punkt.

Für Gerhard Plakolm, Geschäftsführer und Creative Director von Czerny Plakolm, steht der Aspekt des Teilens derzeit generell im Vordergrund, nicht zuletzt durch das „Teilen“ auf Facebook: „Teilen und gemeinsam etwas Sinnvolles machen, egal in welcher Konstellation, ist einfach total angesagt.“

Zu sehen ist die Kampagne, die von dem bekannten Fotografen Stefan Badegruber effektvoll in Szene gesetzt wurde, ab Juni auf Plakaten und in Printmedien in ganz Österreich, tatkräftig unterstützt von den Außenwerbeunternehmen und Medienhäusern des Landes.
Verfasst am: 22.06.17, 10:08